Auf Stelzen

"Seine Fantasiewelt

Nach aussen wirkt er unauffällig, gar still.
Er ist ein guter Mitarbeiter, ein guter Freund, ein netter Bekannter.

Wer konnte denn ahnen, dass es in ihm ganz anders aussieht?
Düster, skurril und obszön.
Und wer hätte gedacht, dass er es nicht bei Fantasien allein beläßt? "




"Seine Fantasiewelt I"





"Seine Fantasiewelt II"





"Seine Fantasiewelt III"




Seitenanfang nach oben